Diese Seite teilen
Entstehungsprozess eines Rituals
Gestaltung eines Rituals

Von der Idee zum Ritual

Rituale mit mir entstehen in einem achtsamen Prozess aus Dialog, Reflexion und Kreativität, durch den ich Sie führe.

Rituale markieren den Übergang bei wesentlichen Lebens­ereignissen. Sie markieren den Moment der Veränderung und können so helfen, die Veränderungen zu gestalten und zur Kraftquelle zu machen. Oft entsteht eine Verbundenheit zwischen den Beteiligten, die noch lange nachwirkt.

Gemeinsam mit Ihnen gestalte ich das Ritual ganz indivduell mit Symbolen und gemeinsamem Handeln, so dass die Besonderheit Ihrer Feier sichtbar und spürbar wird.

Wie läuft das ab?

Wir führen zunächst ein unverbindliches Telefonat, in dem Sie Ihr Anliegen schildern und ich Ihnen vorstelle, wie eine Zeremonie aussehen könnte.

Wenn das für Sie grundsätzlich passt, führen wir ein persönliches und ausführliches Gespräch, in dem wir die Idee präzisieren und den Ablauf skizzieren. Erst dann entscheiden Sie sich, ob Sie die Zeremonie mit mir durchführen möchten.

Ich entwickle dann als Ideengeberin ein detailliertes Programm der Zeremonie und leite Sie durch einen Ritual­entstehungs­prozess, der Sie stärkt und inspiriert.

Wir treffen uns noch ein oder zwei Mal persönlich am Ereignisort oder anderswo und telefonieren oder schreiben, je nach Bedarf. Wir klären gemeinsam, worauf es Ihnen besonders ankommt, und welche Symbole und Handlungen dafür stimmig sind.

Am Ereignistag leite ich die Zeremonie und finde die richtigen Worte auf Deutsch oder Englisch, wenn Sie sich auch eine Rede wünschen.

Die Zeremonie kann zu Sonnenaufgang, tagsüber oder auch zu Sonnenuntergang stattfinden. An einem Ort, der zu Ihnen, Ihren Gästen und Ihrem Anlass passt.

Bei Interesse freue ich mich auf Ihre Anfrage.

Zur Kontaktseite…