Diese Seite teilen

Ihre Liebe, Ihr “Ja” zueinander feiern

Rituale für freie Trauuung und Hochzeit

Sie trauen sich – vielleicht nicht zum ersten Mal – und wollen das zeigen, es laut aussprechen, leise flüstern und alle, die zu Ihrem Lebenskreis gehören, mit hineinnehmen; Ihre Verbundenheit ausdrücken. Sie wollen innehalten und diesen wesentlichen Moment würdigen und feiern.

Eine persönlich gestaltete Hochzeits-Zeremonie ist für alle Lebenspartnerschaften geeignet. Traditionell, spirituell oder unkonventionell: In jeder Form von Liebesbeziehung kann die Besonderheit dieses Augenblicks gewürdigt werden. Beide Partner können ihren Mut für diesen Schritt, ihre Liebe feiern, das „Ja“ zueinander aussprechen, laut, leise, vor den Gästen, und für einander. Sie können alle, die zu Ihrem Lebenskreis gehören, mit hinein nehmen, auch die, die nicht (mehr) da sein können.

Sie können sich Ihr ganz eigenes Trauversprechen geben, es von Ihren Gästen bezeugen und verstärken lassen, sich unter den Segen des Lebens stellen und auch Ihre Kinder in die Feier mit einbeziehen.

Es ist möglich, die Hürden und Hindernisse zu würdigen, die es auf Ihrem bisherigen Weg vielleicht gab. Gerade dann ist es bestärkend, zum Beispiel die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde als Kraftquellen zu etablieren.

Ein individuelles Trauritual verbindet auf ganz besondere Weise

Sie können das Feuer Ihrer Liebe symbolisch in die Welt tragen, indem Sie ein Feuer entzünden, Ihre Leichtigkeit mit den Gästen teilen, indem Sie Luftballons steigen lassen, Ihre Erdverbundenheit zum Ausdruck bringen durch das Pflanzen eines Baumes oder den Fluss des Lebens feiern, indem Sie zu einem Ritual am Wasser einladen.

Sie möchten Wegbegleiter*innen auf den gemeinsamen Weg mitnehmen und an Ihrer Seite wissen? Mit einem Ritual laden Sie Ihre Trauzeugen und Trauzeuginnen auf unvergleichliche Art ein, Sie zu begleiten.

Auch die Verbindung von Trauung und Willkommensfeier ist möglich und bietet die Gelegenheit, mit einem Ritual einen gemeinsamen festlichen Rahmen zu setzen.

Im Ritual können Sie zum Beispiel Ihren gemeinsamen Weg als Blüten- oder Efeuspirale legen, einen Vertrauens- oder Wunschkreis aufbauen, das von Ihnen formulierte oder gestaltete Trauversprechen einander geben oder/und in die Welt tragen, Sie für Ihren Weg segnen und stärken, eine Familienkerze oder Zusammengehörigkeitssymbole etablieren und ja, auch die Ringe tauschen.

Hochzeitsrituale an besonderen Orten

Mögliche Orte für Ihre Feier können sein:

  • unter freiem Himmel, im eigenen Garten oder in dem von Freunden, auf der Wiese, im Park, am See, am Fluss, auf dem Berg, im Tal, im märkischen Sand, den Dünen, auf einer Waldlichtung, an einem Naturdenkmal, auf einem Boot, an Ihrem Lieblingsort,
  • oder drinnen: im eigenen Haus, dem von Freuden, einem Hotel, einer Kirche, einem Kloster, einer Scheune, einer Hütte, einer umgebauten Fabrikhalle, im Flusspferdhaus…

Am besten eignet sich der Ort, zu dem Sie einen emotionalen Bezug finden können und der für Sie und Ihre Gäste gut erreichbar ist.

Es ist möglich, Ihre Trauung mit einer Willkommensfeier zu verbinden.

Bei Interesse freue ich mich auf Ihre Anfrage.

Zur Kontaktseite…
  • Hochzeitsritual
  • Hochzeitszeremonie
  • freie Trauung
  • Trauungszeremonie
  • Hochzeitsfeier
  • Hochzeitsrede